„ICH BIN DAS UNSICHTBARE, SICHTBAR GEMACHT ALS WELT.“ (A. H. Almaas, *1944) – Kontemplation und Malen

Kontemplation ist ein spiritueller Weg der absichtslosen Selbstergründung.

Der Kurs findet im Schweigen statt. Behutsam wird in die Übung der Kontemplation eingeführt.

An drei Nachmittagen wird das intuitive Malen mit Gouache-Farben einen Zugang zur eigenen Person ermöglichen. Dabei finden innere Bilder und Gefühle einen Ausdruck.

Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen, Texte von Mystiker/innen und die Möglichkeit zu kurzen Einzel- und Gruppengesprächen begleiten die Stilletage.

 

 

Mit Ihrem Einverständnis wird zur weiteren Kursorganisation ihre Anmeldung an die betreffenden Dozenten/Dozentinnen weitergeleitet.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

22. Jul 2020 - 26. Jul 2020

Uhrzeit

17:30 - 14:00

Ort

Gästebereich Ursulinenkloster Duderstadt
Neutorstraße 9, 37115 Duderstadt, Tel.: 0 55 27 / 91 45-12

Sprecher